Position:   Aktuelles

04.09.2016

Wer spielt im Superfinale ?

Von: Elke Wittenborg

Nach den vier Spielen im Finale jeder Ranglistengruppe stehen jetzt die Sieger fest. Diese werden nun im Superfinale antreten, um die Teilnehmerin und den Teilnehmer am QubicaAMF World Cup 2016 in Shanghai zu ermitteln.

Das Superfinale wird im Stepladder Modus gespielt und zwar spielen die Bowler der niedrigsten Ranglisten gegen den Gegner aus der nächsten höheren Ranglistenklasse, d.h. bei den Damen spielt die Gewinnerin der Ranglistengruppe E/D/F gegen die Gewinnerin der Ranglistenklasse C und bei den Herren spielt der Gewinner der Ranglistengruppe E/F gegen den Gewinner der Ranglistenklasse D. Die Sieger dieser Begegnungen steigen dann auf die nächste Stufe der Leiter und begegnen dort dem Gewinner der nächsthöheren Ranglistenklasse, bis zum Schluss der endgültige Sieger feststeht.

 

Markus Günther (RLG B) erzielte mit 288 Pins das bisher höchste Einzelspiel des Turniers und hat damit Tobias Börding mit einem Pin überboten, der in der Vorrunde den bisherigen Rekord mit 287 Pins aufstellte.

 

Nach insgesamt 12 Spielen stehen folgende Sieger der Ranglistengruppen fest:

 

Damen A/B:              Nadine Geissler 2600 Pins (216,67)

Damen C                  Anja Merzdorf 2322 Pins (193,5)

Damen D/E/F           Cornelia Eichhorn 2253 Pins (187,75)

 

Herren A                   Tobias Börding 2777 Pins (231,4)

Herren B                   Tobias Beier 2646 Pins (220,5)

Herren C                   René Schnabel 2436 Pins (203)

Herren D                   Heiner Stellenberg 2446 Pins (203,8)

Herren E/F                Thomas Muchajer 2122 Pins (176,8)

 

Alle Ergebnisse findet man unter http://dbu-bowling.com/index.php?id=1072

 

 

Das Superfinale beginnt nun mit den Begegnungen Cornelia Eichhorn gegen Anja Merzdorf bei den Damen und Thomas Muchajer gegen Heiner Stellenberg bei den Herren. Online Scoring gibt es unter http://onlinescore.qubicaamf.com/?idcenter=6409



  HomeSitemapImpressum